So viele Ideen…

Der dritte Teil meiner Referenzstory. Falls Sie es verpasst haben, hier geht es zu Teil 1 (erstes Gespräch) und zu Teil 2 (Basis: das bestehende Geschäftsmodell).

In diesem Teil geht es um neue Ideen und Maßnahmen für das bestehende Geschäftsmodell. Das Gespräch fand am 17. September statt.

Neue Ideen

Wir beginnen mit den neuen Ideen. Es ist einfach so, dass sich aus neuen Ideen (vielleicht sogar bahnbrechenden Innovationen) oft Schwerpunkte ableiten lassen, mit denen bestehende Bereiche ebenfalls verändert werden können. Um nicht zu sehr beeinträchtigt zu sein, starten wir also mit einem offenen und unbelasteten Blick.

Einleitend widmen wir uns kurz dem bestehenden Geschäftsmodell: fünf Minuten lang gehen wir das bestehende Business Model Canvas und die dazugehörige SWOT-Analyse durch.

Die weiße Wand

Ich lege eine weiße Wand (Flipchart) auf. Jeder Teilnehmer  erhält nun 12 Minuten um neue Ideen aufzuschreiben und zu posten.

Nach den 12 Minuten und zwei Personen haben wir insgesamt 19 neue Ideen.

Zeit und Priorität

Nun gilt es, diese Ideen vorzustellen und eine zeitliche und realitätsnahe Einordung vorzunehmen. Dieser Vorgang dauert ca. 30 Minuten. Wir haben nun ein Bild von neuen Geschäftsideen. Und auch anderen, nicht weiter zu betrachtenden Ideen (Freizeitideen).

Die Punkte bereite ich nun auf und wir werden diese in einem der nächsten Meetings weiter vertiefen und ausbauen.

Maßnahmen bestehendes Geschäftsmodell

Bei den neuen Ideen waren auch Themen dabei, die das bestehende Geschäftsmodell betreffen. Ein Risiko könnte komplett minimiert und zu einer Chance entwickelt werden. Hierzu legen wir schnell durchführbare Maßnahmen fest. Die restlichen Punkte erörtern wir und verabschieden die ersten Maßnahmen zur Veränderung.

Insgesamt haben wir nun 90 Minuten für unsere Beratungssession benötigt. Im nächsten Gespräch (Anfang Oktober) vertiefen wir die neuen Ideen. Parallel führe ich die Handlungsempfehlung weiter. Hier sind vertiefende Informationen, wie aber auch Maßnahmen, Aufgaben und Empfehlungen vorzufinden.

Fortsetzung folgt…

 

Wenn Sie Interesse an der Veränderung Ihres Unternehmens haben, buchen Sie doch direkt den ersten Workshop. Dieser ist kostenfrei. Einfach >>hier<< einen Termin aussuchen!

2 Gedanken zu „So viele Ideen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s