Wir wollen neue Partner!

Im Zeitalter der Digitalisierung geht es nicht mehr ohne. Die Sprache ist von Partnerschaften. Aktive, gelebte und auf Augenhöhe basierender Partnerschaften.

Klassische Unternehmen agieren oft so, wie sie es jeher getan haben: Produkte werden entwickelt, auf den Markt gebracht und durch ihren Vertrieb aktiv verkauft. Unterstützt (im Idealfall) werden sie dabei durch das Marketing begleitet. Und nach dem Kauf gibt es einen Service. Doch reicht das für die Zukunft?

Veränderung

Unternehmen und deren Kompetenzen verändern sich, Schwerpunkte ändern sich und es wird wichtig, dass neue Perspektiven die eigene Sicht erweitern. Es gibt Wettbewerber, die es vorher nicht gab. Märkte verlieren an Akzeptanz oder schaffen sich gleich ganz ab. Produkte, die früher jeder wollte, will heute niemand mehr. Und Kunden werden immer selbstbewusster und schwieriger anzusprechen. Und das passiert alles immer schneller.

Partner

Wenn man sich auf Unternehmensseiten umschaut, findet man fast immer den Bereich „unsere Partner“. Hier werden dann oft Zulieferer (gerade im Automotive Sektor), Technologie-Partner oder andere direkte Partnerschaften genannt.

Dies sind aber meist Partner, die genau diesen oben genannten Status inne haben „Zulieferer“ oder „Technologie-Partner“. Diese Partner waren in der Vergangenheit wichtig und haben sehr gut funktioniert. Aber heute? Und dann erst morgen?

Neue Partnerschaften

Wenn über neue Partnerschaften gesprochen wird, dann meine ich richtige Partnerschaften. Partner, mit denen gemeinsame Produkte entwickelt werden. Partner, mit denen das eigene Sichtfeld ergänzt und/oder erweitert wird. Partner, die etwas Neues erschaffen.

Andere Wege gehen

Dabei ist es auch mal notwendig, dass man neue Wege geht. Potentielle Partner, die in der Vergangenheit nichts mit dem eigenen Geschäft gemein hatten, sind zukünftig genau die richtigen Partner. Gegenläufige Themenfelder? Hervorragend, weil genau dadurch neue Ideen entstehen. Und genau das ist es doch, was wir wollen. Etwas Neues kreieren. Also heißt es nun auch. dass man offen für neue Partnerschaften sein sollte.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s