Zum Denken gezwungen

Der Titel lässt sehr viel Interpretationsspielraum zu. In diesem Fall geht es mir aber eher um kreatives Denken. In einem meiner letzten Beiträge hatte ich schon mal etwas zu einer kreativen Pause erläutert.  Dieses Mal hat mich meine Tochter dazu ermuntert, dass ich mir eine kreative Denkpause gönne. Sie ist in meinen Armen eingeschlafen und… Weiterlesen Zum Denken gezwungen

Wir wollen neue Partner!

Im Zeitalter der Digitalisierung geht es nicht mehr ohne. Die Sprache ist von Partnerschaften. Aktive, gelebte und auf Augenhöhe basierender Partnerschaften. Klassische Unternehmen agieren oft so, wie sie es jeher getan haben: Produkte werden entwickelt, auf den Markt gebracht und durch ihren Vertrieb aktiv verkauft. Unterstützt (im Idealfall) werden sie dabei durch das Marketing begleitet.… Weiterlesen Wir wollen neue Partner!

Work-Life-Balance

Heute Morgen hatte ich im Radio eine („Die“) Gewissensfrage gehört: es ging um die Frage, ob die eigenen Kinder in Entscheidungen (explizit die Schulauswahl) einbezogen werden sollen, oder nicht. Dabei vertrat eine Diskussionsteilnehmerin die Meinung, dass es früher auch nicht so war und die Schule schließlich nicht zum Spaß sondern zum Lernen da sei. Und… Weiterlesen Work-Life-Balance

Perspektiven

Heute wurde im Europaparlament über Artikel 13 abgestimmt. Ob gut oder schlecht ist hier nicht das Thema. Aber an diesem Beispiel will ich über Perspektiven und die Veränderung von Perspektiven schreiben. Unsere Perspektive Jeder von uns hat seine eigene Sichtweise. Die subjektive Wahrnehmung. Das ist auch wichtig, da dadurch auch die eigene Meinung entsteht. Und… Weiterlesen Perspektiven